Timing European Championship 2017 Klasse1Slotracing by Scaleauto

Timing European Championship 2017 Klasse1Slotracing by Scaleauto

13/14/15 October´17
1A Slotpiste  Swisttal-Heimerzheim

Zeitplan/Schedule

12.10.2017 - 18:00 - 23:00 offener Clubabend mit freiem Training aller Fahrzeugklassen auf der Holz- und Carrerabahn - 10€ Pauschalgebühr  / open training with all kind of slotcars on the wooden and carrera track - 10€ fee

13.10.2017 - 17:00 - 23:00 Offizielles Freies Training / Official Free Training 
14.10.2017 - 8:30 -19:00 Offizielles Training / Official Training

- In dieser Zeit haben sich die Teilnehmer bei der Rennleitung vor Trainingsantritt anzumelden und einen Motor per Los zu ziehen und zu verbauen.

- Die eingesetzten Trainingsfahrzeuge müssen zu jeder Zeit dem geltenden Klasse1 Reglement entsprechen.
 
- 19:15 bis 21:00 Uhr Abnahme der Rennfahrzeuge und Parc Fermé. Die Fahrzeuge bleiben über Nacht im Parc Fermé. Auch der zweite Radsatz muss bei der Fahrzeugabnahme mit abgegeben werden und bleibt im Parc Fermé.

- Raceparty mit Buffet und Tombola direkt an den Bahnen (leckeres Essen und Benzingespräche). Für Teilnehmer der EM ist das Büffet inklusive, ansonsten kostet es 19€ pro Person.

15.10.2017 Renntag/Raceday

- 8:00 Raumöffnung/Room Opening 

- 8:15 Ansprache der Verantwortlichen und Fahrerbesprechung (Anwesenheitspflicht) / Obligatory Driver Briefing

- 8:30 - 8:45 Einfahren der Bahnen (nicht mit den den Einsatzwagen) / Warn up of the tracks (no race cars)
                    
- 9:00 - 10:00 Qualifying

-1 Minute pro Fahrer und die schnellste Runde zählt/Reihenfolge wird gelost. Das Qualifying wird auf der Holzbahn gefahren, die Spur wird gelost.

- Der Sieger des Qualifyings fängt auf der Holzbahn auf Spur 1 an, der Zweite auf Spur 2......., der Siebte auf der Carrerabahn Spur 1 etc. .
                  
- 10:00 bis 10:15 "Best of Show"
                  
- 10:30 bis 19:30 Uhr Rennen der ermittelten Startgruppen
Es wird auf der Spa Holzbahn und auf der Carrerabahn jeweils 6x 8Minuten pro Spur gefahren. Daraus ergibt sich eine Fahrzeit von 96 Minuten aus 12x 8Minuten. Sieger ist, wer in der vorgegeben Rennzeit die größte Distanz in Metern zurückgelegt hat.

- Wenn das Rennen auf einer Bahn beendet ist, kommen die Fahrzeuge wieder in den Parc Fermé. Dort kann dann unter Aufsicht der Rennleitung der vorher abgegebene Radsatz montiert werden. Es ist es nicht erlaubt, Reparaturen, Schmierungen oder Ölungen vorzunehmen.

- anschließend Siegerehrung aller Teilnehmer in den Klassen Overall - A-License - B-License - C-License - Ü50 - Ü60     and Best of Show

bei Fragen michael.niemas@googlemail.com